Suchen

Personalien

Opel, Rolls-Royce, IFS und Co: Die Personalien der Woche

| Autor: Jens Scheiner

Stabilus bekommt einen Interims-CEO, Opel/Vauxhall zwei neue Geschäftsführer und BCG einen neuen Partner. Rolls-Royce hingegen ordnet sein Marketing und seine Kommunikation um – Ein Überblick.

Firmen zum Thema

Frédéric Brunet wird zum 1. August 2018 neuer Chief Financial Officer von Opel/Vauxhall.
Frédéric Brunet wird zum 1. August 2018 neuer Chief Financial Officer von Opel/Vauxhall.
(Bild: Opel)

Frédéric Brunet und Xavier Duchemin sind ab dem 1. August neue Geschäftsführer von Opel/Vauxhall. Brunet wird Chief Financial Officer, Duchemin Geschäftsführer Vertrieb, Aftersales und Marketing. Rolls-Royce hat Melanie Evans zum 1. August 2018 zur Leiterin Vertrieb Channel Development & Customer Relations ernannt. Sie wird im Hause Rolls-Royce in Goodwood, West Sussex, arbeiten. Rami Joudi ist neuer PR- & Kommunikationsleiter bei Rolls-Royce. Der 38-Jährige ist zuständig für den mittleren Osten, Afrika und Indien und wird in Dubai ansässig sein.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 8 Bildern

Stabilus, IFS und BCG

Der Aufsichtsratsvorsitzende Stephan Kessel wechselt in den Vorstand der Stabilus S.A. und übernimmt ab dem 1. August 2018 die Position des Chief Executive Officer interimistisch. Er folgt damit auf Dietmar Siemssen, 54, der den Vorstand zum Ende des Geschäftsjahres 2018 verlässt.

Der Anbieter von Business Software IFS hat Michael Ouissi zum Chief Customer Officer und Stephen Keys zum Regional President of Asia Pacific & Japan, Middle East & Africa ernannt. Die beiden Personalien komplettieren das neue Führungsteam von IFS.

Alex Koster verstärkt als neuer Partner der Boston Consulting Group (BCG) vom Standort Zürich die Strategieberatung im Bereich „Technology Advantage“.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45396441)