Suchen

Wirtschaft

PSA-Chef Tavares: „Die Transformation wird hart“

| Autor/ Redakteur: Svenja Gelowicz / Maximiliane Reichhardt

PSA-Chef Carlos Tavares schwört auf schwierige Zeiten ein. Durch die will er seinen Konzern alleine steuern: Auf der IAA erteilte er einer Allianz mit FCA eine klare Absage.

PSA-Konzernboss Carlos Tavares will seinen Konzern alleine durch die Krise führen – dem Automobilhersteller FCA erteilte er eine Absage.
PSA-Konzernboss Carlos Tavares will seinen Konzern alleine durch die Krise führen – dem Automobilhersteller FCA erteilte er eine Absage.
( Bild: PSA )

Ein möglicher No-Deal-Brexit bereitet Carlos Tavares große Sorgen. Erst jüngst drohte er, die Herstellung des Opel Astra gehe nicht an das britische Werk Ellesmere Port, wenn es einen harten Brexit geben sollte. Auf der IAA forderte er vor Journalisten: „Die Europäer sollten eine Lose-Lose-Situation durch einen No-Deal-Brexit nicht akzeptieren.“ Für den Astra halte man sich „verschiedene Optionen“ offen.

PSA: Keine Allianz mit FCA

Die Branche gerate in einen Sturm, sagte der Portugiese weiterhin. Durch den will er seinen Konzern aber alleine führen: Carlos Tavares verkündete, nicht mit dem italienisch-amerikanischen Autohersteller FCA eine Allianz schmieden zu wollen. „Wir konzentrieren uns auf uns.“ Weiter sagte er: „Die Transformation wird hart.“ Sein Unternehmen sei jedoch hoch profitabel und in einer guten Verfassung. Das heiße jedoch nicht, dass er sich nicht nach potenziellen Partnern umsehe.

An die Politik richtete sich Tavares nicht nur in Sachen Brexit. Auch der Bau einer Fabrik für Batteriezellen in Kaiserslautern sei dringend auf Gelder der Europäischen Union (EU) angewiesen. Es gebe noch keine Zusage, dass die EU die Zellproduktion unterstütze. Die brauche es aber, um die Pläne fortzuführen. Anderenfalls beziehe man die für E-Autos benötigten Zellen weiterhin von chinesischen Zulieferern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46130252)

Über den Autor

Svenja Gelowicz

Svenja Gelowicz

Autojournalistin