Suchen

Virtuelle Robotik

Roboter am digitalen Zwilling teachen

Whitepaper Cover: Battenberg Robotics

Roboterabläufe programmieren – zeitsparend und präzise. Möglich wird das mittels eines exakten 3-D-Modells ihrer Bauteile und einem 3-D-Scanner, der die Koordinaten auf die reale Robotik überträgt.

Das sogenannte Teachen von Robotern erfolgt meist mittels Teachbox, Robotersoftware oder Handführung. Schneller und exakter geht es mit einem digitalen Zwilling: Modellbasiert lassen sich damit präzisere Roboterposen erzeugen als mit dem realen Bauteil. Das Verfahren eignet sich besonders für Bauteile mit gekrümmten Oberflächen, wenig markanten Orientierungspunkten, schwer einsehbaren Teach-Koordinaten oder besonderen Roboterstandorten. Die Roboterprogrammierung gelingt so schneller, vor allem wenn viele Roboterposen erzeugt werden müssen. Einmal erstellte Roboterposen sind jederzeit und an jedem Ort auf die reale Roboterzelle übertragbar – Roboterprogramme lassen sich so standort- und zeitübergreifend reproduzieren. 

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper!
Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen.
Wir wünschen Ihnen interessante Einblicke.

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung

Login

Anbieter des Whitepapers

Battenberg Robotic GmbH & Co. KG

Zum Stempel 11
35043 Marburg
Deutschland