Suchen

Automobilzulieferer

Röchling Automotive erweitert Produktionsstätte

| Autor: Jens Scheiner

Röchling Automotive hat seine Produktionsstätte im rumänischen Oarja/Piteşti ausgebaut. Auf einer Fläche von insgesamt 16.100 Quadratmetern produziert der Zulieferer Komponenten für Kunden wie VW, Daimler, Ford und Renault/Dacia.

Firmen zum Thema

Der Vorstand von Röchling Automotive feierte am 19. Juni 2018 gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft die Erweiterung des Produktionsstandortes in Oarja/Piteşti, Rumänien.
Der Vorstand von Röchling Automotive feierte am 19. Juni 2018 gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft die Erweiterung des Produktionsstandortes in Oarja/Piteşti, Rumänien.
( Bild: Röchling Automotive )

Röchling Automotive hat gemeinsam mit seinem italienische Joint Venture-Partner Errecinque sowie Röchling Precision Components den Produktionsstandort im rumänischen Oarja/Piteşti erweitert. Der aktuelle Ausbau des Werks umfasst 7.500 Quadratmeter Neufläche und ist bereits die zweite Erweiterung der im Jahr 2011 errichteten Fertigungsstätte – 2014 wurde das Werk schon einmal um 1.600 Quadratmeter vergrößert. Auf einer Gesamtfläche von nun 16.100 Quadratmetern beschäftigt der Automobilzulieferer insgesamt 182 Mitarbeiter für die Fertigung seiner kraftstoffsparenden und emissionsreduzierenden Technologien wie den aktiv steuerbaren Luftklappen Active Grille Shutter und den SCR-Abgasnachbehandlungs- und Befüllsystemen.

Darüber hinaus produziert Röchling Automotive dort zusätzlich Windläufe, kompakte und leichtgewichtige Saugrohr- und Luftfilter-Systeme. Außerdem stellt Röchling Precision Components an dem Standort verschiedene Gehäusebauteile und Präzisionskomponenten her und beliefert nach eigenen Angaben globale Fahrzeughersteller wie Volkswagen, Ford, Daimler und Renault/Dacia.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45367880)

Über den Autor

Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE

Brose; Porsche; Kirchhoff Automotive; Röchling Automotive ; Röchling Automotive; Audi; ; Jens Scheiner/»Automobil Industrie«; Canoo; VW; Byton; Continental; Volkswagen; Mini; Elring Klinger; Auto-Medienportal.Net/Jaguar Land Rover; IAV; Patrick Langer, KIT; Christoph Schönbach/Magna; BBS Automation; CSI Entwicklungstechnik; Composites Europe; Wilfried Wulff/BMW; Novelis; Opel