Suchen

Kooperation Samsung investiert in TTTech

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Samsung und TTTech arbeiten künftig zusammen. Der koreanische Technikkonzern soll 75 Millionen Euro in TTTech investieren und somit ein wichtiger Investor auf dem Weg zum automatisierten Fahren werden.

Firmen zum Thema

Samsung und TTTech kündigen eine strategische Kooperation zum Thema autonomes Fahren an. Geplant ist eine offene Plattform für autonome Systeme.
Samsung und TTTech kündigen eine strategische Kooperation zum Thema autonomes Fahren an. Geplant ist eine offene Plattform für autonome Systeme.
(Bild: Samsung)

Samsung Electronics und der Computernetzwerke-Spezialist TTTech gehen eine Partnerschaft ein, um gemeinsam zur Entwicklung sicherer automatisierter Fahrzeuge beizutragen. Wie der koreanische Konzern mitteilte beabsichtige Samsung im Zuge dessen 75 Millionen Euro in TTTech zu investieren und somit neben Audi wichtigster Investor des Unternehmens zu werden. Im Rahmen der Zusammenarbeit planen die Unternehmen eine offene Plattform für Fahrerassistenzsysteme und autonome Systeme sowie Produkte, die die neuen Anforderungen des NCAP (New Car Assessment Programme), sowie der In-Vehicle-Infotainment-Systeme und neuer skalierbare Architekturen unterstützen.

Erst im Frühjahr hat Samsung den Automobil-Zulieferer Harman für acht Milliarden US-Dollar übernommen. Harman soll laut Samsung die in der Partnerschaft mit TTTech entwickelte Software-Plattform in sein Portfolio für OEMs weltweit integrieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44901805)