Suchen

Personalien

Streetscooter, Rolls-Royce und EOS: Die Personalien der Woche

| Autor: Jens Scheiner

Streetscooter sichert sich die Dienste von international erfahrenen Managern von Tesla und Ford. Der Chef-Desinger von Rolls-Royce wirft das Handtuch und der 3-D-Druck-Spezialist EOS hat eine neue Chefin. Ein Überblick.

Firmen zum Thema

Tesla-Direktor Peter Bardenfleth-Hansen ist neuer Chief Growth Officer von Streetscooter.
Tesla-Direktor Peter Bardenfleth-Hansen ist neuer Chief Growth Officer von Streetscooter.
(Bild: Streetscooter)

Peter Bardenfleth-Hansen verantwortet künftig als Chief Growth Officer den Aufbau der internationalen Vertriebsorganisation von Streetscooter. Ulrich Stuhec übernimmt die Rolle des Chief Technology Officer (CTO) und ist für die Produktentwicklung und die China-Expansion zuständig.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 13 Bildern

Rolls-Royce und Bugatti

Jozef Kabaň hat nach nur sechs Monaten als Chef-Designer bei Rolls-Royce wieder gekündigt. Einen Nachfolger hat die BMW-Tochter noch nicht benannt.

Bugatti stellt sich für die Zukunft neu auf: Rico Kreyenberg leitet ab 1. Oktober die Bereiche Finanz und IT. Er tritt die Nachfolge von Jörg Mull an, der innerhalb des VW-Konzerns wechselt. Dominique Künzel leitet nun den Bereich Beschaffung. Beide berichten direkt an Bugatti-Präsidenten Stephan Winkelmann.

SEG Automotive, EOS und Autoneum

Peter Sokol, der bisherige Chief Operating Officer von SEG Automotive, ist seit dem 7. Oktober 2019 neuer CEO des Unternehmens.

Marie Langer ist ab sofort neue CEO von EOS und künftig verantwortlich für die strategische Ausrichtung des 3-D-Druck-Anbieters. Der bisherige CTO Tobias Abeln und der bisherige CCO (Chief Customer Operations) Bertrand Humel van der Lee verlassen hingegen das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen.

Der langjährige und ehemalige Leiter der Business Group Europe, Matthias Holzammer, ist neuer CEO von Autoneum. Holzammer soll nun das USA-Geschäft des Automobilzulieferers wieder auf Kurs bringen.

NTT, ACEA und Bühler Motor

Kai Grunwitz übernimmt die Geschäfsführung von NTT in Deutschland. Er berichtet künftig an Andrew Coulsen, CEO Europe von NTT.

Thomas Sedran, Vorstandsvorsitzender von Volkswagen Nutzfahrzeuge, wird künftig die leichten Nutzfahrzeughersteller im europäischen Automobilverband ACEA als Chairman repräsentieren.

Zum 1. Oktober hat Achim Brömmel die Verantwortung für das Program Management Automotive & Industrial Drive Solutions der Bühler Motor-Gruppe übernommen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46173142)