Personalie Thomas Schemera wechselt von BMW zu Hyundai

Autor / Redakteur: Ampnet/Sm / Jens Scheiner

Hyundai hat Thomas Schemera zum Leiter der neuen Division „High Performance Vehicle and Motorsport“ ernannt. Schemera kommt von BMW und leitete dort zuletzt BMW M und BMW Individual für Nordamerika.

Firmen zum Thema

Thomas Schemera, 55, soll als Leiter der zum 1. März 2018 neu gegründeten Division „High Performance Vehicle and Motorsport“ die Bereiche „High Performance Fahrzeuge“ und „Motorsport“ zusammenführen.
Thomas Schemera, 55, soll als Leiter der zum 1. März 2018 neu gegründeten Division „High Performance Vehicle and Motorsport“ die Bereiche „High Performance Fahrzeuge“ und „Motorsport“ zusammenführen.
(Bild: Hyundai)

Thomas Schemera, 55, soll als Leiter der zum 1. März 2018 neu gegründeten Division „High Performance Vehicle and Motorsport“ die Bereiche „High Performance Fahrzeuge“ und „Motorsport“ zusammenführen. Er berichtet in seiner Funktion als Executive Vice President an Albert Biermann, President High Performance Vehicle Development bei Hyundai Motor.

Thomas Schemera studierte Maschinenbau an der Hochschule Bochum und Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule München. Er begann seine Karriere 1987 als Konstrukteur bei BMW. Nach verschiedenen Führungspositionen wechselte Schemera als Vice President Sales & Dealer Development zu BMW China und zuletzt als Leiter von BMW M und BMW Individual für den nordamerikanischen Markt.

(ID:45199567)