Suchen

Leichtbau-Gipfel 2015 ThyssenKrupp Steel Europe stellt InCar plus-Demonstrator vor

| Redakteur: Christian Otto

Dr. Axel Grüneklee, Gesamtprojektleiter des InCar plus-Projekts, referiert beim Leichtbau-Gipfel am 10. und 11. März in Würzburg zu Entwicklungen im Bereich automobiler Effizienz und dem InCar plus-Demonstrator des Unternehmens.

Firmen zum Thema

Dr. Axel Grüneklee stellt auf dem Leichtbau-Gipfel 2015 in Würzburg das InCar plus-Projekt von ThyssenKrupp Steel Europe vor.
Dr. Axel Grüneklee stellt auf dem Leichtbau-Gipfel 2015 in Würzburg das InCar plus-Projekt von ThyssenKrupp Steel Europe vor.
(Foto: ThyssenKrupp)

Dr. Grüneklee blickt bei seinen Ausführungen auf Entwicklungen von ThyssenKrupp in den Bereichen Karosserie, Antrieb, Fahrwerk und Lenkung. Die Vorgaben für die Bauteile lauteten leichter, wirtschaftlicher, nachhaltiger und leistungsfähiger als andere Ansätze zu sein. An ausgewählten Beispielen zeigt Dr. Grünklee, wie diese Anforderungen erreicht wurden. Die ThyssenKrupp Steel Europe AG ist zudem mit ihrem InCar plus-Demonstrator vor Ort, der das gleichnamige Projekt abbildet. Laut Unternehmen ist dies das derzeit umfangreichste Forschungsprojekt im Hause ThyssenKrupp. Im Fokus stehen dabei 30 Teilprojekte auf den Gebieten Antrieb, Fahrwerk, Lenkung und Karosserie.

Bildergalerie

Programm und Anmeldung

Alle Referenten werden im neu geschaffenen Bereich „Meet & Talks gerne Ihre Fragen beantworten. Das Programm und die Anmeldung finden Sie unter www.leichtbau-gipfel.de.

(ID:43226389)