Suchen

Automatisiertes Fahren

Tom-Tom übernimmt Autonomos

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Der Navigationsspezialist Tom-Tom hat ein Start-Up für automatisierte Fahrzeugassistenzsysteme übernommen. Das Unternehmen soll voll integriert werden.

Firmen zum Thema

Mit der Übernahme von Autonomos will Tom-Tom seine kartenbasierte Technik für automatisierte Fahranwendungen verbessern.
Mit der Übernahme von Autonomos will Tom-Tom seine kartenbasierte Technik für automatisierte Fahranwendungen verbessern.
( Bild: TomTom )

Der Navigationsspezialist Tom-Tom baut sein Portfolio für automatisierte Fahrzeugassistenzsysteme aus. Mit der Übernahme des Berliner Start-Up Autonomos will Tom-Tom seine kartenbasierte Technik für automatisierte Fahranwendungen verbessern. Auch HD-Karten, „RoadDNA“-Lokalisierungstechnik, Navigations-, Verkehrs- und Cloud-Services sollen durch den Wissenstransfer von Autonomos profitieren.

Über Autonomos

Die Autonomos GmbH wurde im Jahr 2012 von früheren Mitarbeitern der Arbeitsgruppe intelligenter Fahrsysteme der Freien Universität Berlin gegründet, einem Labor für Robotik, das für seine Experimente mit selbstfahrenden Autos bekannt wurde. Autonomos arbeitet mit rund 30 Softwareentwicklern von den Standorten Berlin und Frankfurt mit OEMs und Zulieferern an hochautomatisierten Fahrfunktionen und dem Testprozedere auf der Straße.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44466733)

DIIT; Bosch; Traton; AAI; Tom Kirkpatrick/BMW; ; TomTom; Opel; Daimler; Frank Wilke/Classic Analytics; Mahle; BMW AG. For Editorial Use only. For any other purpose contact Fabian Kirchbauer; Opel ; Formula Student Germany; Quick Release; Porsche; Christoph Schönbach/Magna; Röchling Automotive; BBS Automation; CSI Entwicklungstechnik; Composites Europe; Wilfried Wulff/BMW; Novelis; VDA; Volkswagen ; Toroidion; Jens Scheiner/»Automobil Industrie«; Hyundai