Wirtschaft

Trumpf übernimmt Hersteller für Mikrooptiken

| Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Aixtooling entwickelt Presswerkzeuge für Präzisionsblankpressen.
Aixtooling entwickelt Presswerkzeuge für Präzisionsblankpressen. (Bild: Trumpf)

Trumpf kauft den Werkzeughersteller Aixtooling. Das Unternehmen ist auf Presswerkzeuge für das Präzisionsblankpressen spezialisiert. Diese werden bei der Herstellung von Optiken genutzt, die auch für das autonome Fahren benötigt werden.

Das Technologieunternehmen Trumpf übernimmt über seine Tochtergesellschaft Ingeneric mit Wirkung zum 1. Juli 2019 Aixtooling, einen Werkzeughersteller für Präzisionsoptiken. Trumpf will so seine Fertigungstechnologien bei der Herstellung von Mikrooptiken erweitern.

IPT-Spin-Off

Das 2005 als Spin-Off des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie (IPT) gegründete Unternehmen entwickelt Presswerkzeuge für das Präzisionsblankpressen. Mit diesem Verfahren lassen sich Optiken mit verschiedensten Geometrien und Glaswerkstoffen herstellen, die beispielsweise in der Laser- oder Medizintechnik, bei Kameraobjektiven sowie bei Komponenten für das autonome Fahren eingesetzt werden.

Beim Präzisionsblankpressen werden Glasrohlinge zwischen zwei Werkzeughälften in Form gebracht. Das Verfahren eigne sich besonders für Optiken mit komplexen Geometrien, wie sie etwa in der Lasertechnik zum Einsatz kommen. Aixtooling hat seinen Sitz in Aachen; über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Trumpf beteiligt sich an IT-Start-up Zigpos

Produktion

Trumpf beteiligt sich an IT-Start-up Zigpos

19.06.19 - Das Technologieunternehmen Trumpf beteiligt sich an „Zigpos“. Das Start-up hat sich auf Systemlösungen für das Internet der Dinge und Anwendungen zur Lokalisierung von Objekten spezialisiert. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45989491 / Wirtschaft)