1.000 neue Jobs Valmet wird zum Top-Recruiter

Redakteur: Tanja Schmitt

Valmet sucht für seine beiden finnischen Standorte 1.000 Mitarbeiter. Auch in Deutschland fehlt Personal.

Firmen zum Thema

Valmet stockt sein Personal auf, vor allem in Finnland.
Valmet stockt sein Personal auf, vor allem in Finnland.
(Bild: Valmet)

Valmet Automotive schafft nach eigenen Angaben in Finnland 1.000 neue Arbeitsplätze. Am 9. März startete das Unternehmen eine groß angelegte Kampagne. Gesucht werden Mitarbeiter für Produktion und Verwaltung an den beiden Standorten Uusikaupunki und Salo. Grund für die Neueinstellungen ist die gestiegene Nachfrage nach E-Fahrzeugen und Batteriesystemen. Auch in Deutschland schafft das Unternehmen aktuell neue Arbeitsplätze. In München und Bad Friedrichshall sind das neue Stellen für Ingenieure, Techniker und in Support-Funktionen; im Engineering und für das Testen von Batteriesystemen für elektrisch angetriebene Fahrzeuge.

Ein Werk befindet sich noch im Bau

In Uusikaupunki, dem zentralen Unternehmensstandort für die Fahrzeugfertigung, befindet sich ein Batteriewerk im Bau, das in der zweiten Jahreshälfte 2021 die Produktion aufnehmen soll.

In Salo produziert Valmet Automotive bereits seit Herbst 2019 Batteriesysteme für elektrisch angetriebene Fahrzeuge. In beiden Werken fehlen Mitarbeiter in der Batterieproduktion, in der Logistik und im Qualitätsmanagement.

Der Personalbedarf in Uusikaupunki beträgt 700, in Salo 300 Mitarbeiter. Bei allen neuen Stellen handelt es sich laut Unternehmen um Festanstellungen. Im Fahrzeugbau benötigt das Unternehmen zusätzliches Personal für alle Produktionsbereiche. Darüber hinaus werden Dutzende von Mitarbeitern für die Produktentwicklung, Batterie-Tests und Business-Support-Aufgaben rekrutiert.

(ID:47270570)