Suchen

Personalien Volkswagen, Renault-Nissan-Mitsubishi und Opel: Die Personalien der Woche

Autor: Jens Scheiner

Volkswagen sortiert seine Designabteilung neu, die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi schafft eine neue Position und Opel hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Ein Überblick.

Firmen zum Thema

Hadi Zablit ist zum Generalsekretär der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi ernannt worden.
Hadi Zablit ist zum Generalsekretär der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi ernannt worden.
(Bild: Renault)

An der Führungsspitze des Designs bei Volkswagen gibt es personelle Veränderungen: Klaus Bischoff, Designchef der Marke Volkswagen Pkw, übernimmt zum 1. April 2020 die Verantwortung für das Konzern-Design. Er übt beide Funktionen zunächst in Personalunion aus. Ab 1. Juli 2020 wird Jozef Kabaň die Leitung des Designs der Marke Volkswagen Pkw verantworten. Michael Mauer, bisher in Personalunion Leiter Konzern-Design und Leiter Design Porsche, konzentriert sich nach dem Wechsel wieder auf seine Aufgabe bei Porsche.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Renault-Nissan-Mitsubishi und Opel

Mit Wirkung zum 9. Dezember wird Hadi Zablit zum Generalsekretär der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi ernannt. Er koordiniert künftig alle Allianz-Projekte und berichtet direkt an das „Alliance Operating Board“ und an die Vorstandsvorsitzenden der drei Unternehmen.

Xavier Chéreau, Executive Vice President, Human Resources und Transformation Division von PSA, ist seit dem 2. Dezember neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Opel.

Rohm Semiconductor und Vollert

Rohm Semiconductor hat Andreas Thamm zum neuen Deputy Director des European Technical Center ernannt.

Der Anlagenbauer Vollert hat sich zum 1. November 2019 mit einer veränderten Führungsstruktur neu aufgestellt: Neben dem geschäftsführenden Gesellschafter Hans-Jörg Vollert besteht die Geschäftsleitung künftig aus Björn Brandt, Oliver Wolschinski und Wolfram Hietschold.

(ID:46277173)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE