Management Volkswagen bestimmt neue Vorstände für Qualität und Design

Von Thomas Günnel

Volkswagen hat zwei neue Vorstände für die Bereiche Qualität und Design ernannt. Michael Neumayer und Michael Mauer übernehmen ab Januar 2023 von ihren Vorgängern.

Volkswagen besetzt die Vorstände für Design und Qualität im Konzern neu. Michael Mauer ist ab Januar 2023 verantwortlich für das Design des Volkswagen-Konzerns.
Volkswagen besetzt die Vorstände für Design und Qualität im Konzern neu. Michael Mauer ist ab Januar 2023 verantwortlich für das Design des Volkswagen-Konzerns.
(Bild: Volkswagen AG)

Volkswagen besetzt die markenübergreifenden Funktionen Qualität und Design mit neuen Vorständen. Das Qualitätsmanagement leitet ab Januar 2023 Michael Neumayer zusätzlich zu seiner Funktion als Leiter Unternehmensqualität bei Audi. Er übernimmt die Funktion von Frank Welsch, der nach fast 30 Jahren im Konzern in den Ruhestand geht.

Die Leitung des Konzernressorts Design übernimmt ab Januar 2023 Michael Mauer von Porsche ebenfalls in Personalunion. Er folgt auf Klaus Zyciora, der das Unternehmen verlässt, um sich neuen Aufgaben außerhalb des Konzerns zu widmen.

Mit der Besetzung will Volkswagen die Hauptmarken Volkswagen Pkw, Audi und Porsche enger anbinden. Außerdem verspricht sich Konzernvorstand von der Neuaufstellung „angesichts des rasanten Wandels in der Industrie und den damit verbundenen Anforderungen eine klarere Priorisierung und schnellere Umsetzung“, teilte eine Sprecherin des Unternehmens mit. Nach der im September erfolgten Neuaufstellung des Konzernvorstands sind nun alle Schlüsselfunktionen bei einer der Marken des Konzerns verortet:

  • Produktion und Einkauf bei der Marke Volkswagen Pkw
  • Vertrieb und Qualität bei Audi
  • Design und Entwicklung bei Porsche
Bildergalerie

Über Michael Mauer und Michael Neumayer

Michael Mauer ist aktuell Designchef der Marke Porsche. Die koordinierende Konzernfunktion hatte er bereits zwischen 2015 und 2020 inne. Mauer leitet seit 2004 das Design der Porsche AG und war unter anderem für den 911, 918 Spyder, Macan und Taycan verantwortlich.

Michael Neumayer ist seit 1986 für den Volkswagen-Konzern tätig. Er verfügt über umfassende Führungserfahrung aus verantwortlichen Positionen in den Qualitätsorganisationen von Audi und Porsche und der Technischen Entwicklung von Audi.

Über Klaus Zyciora und Frank Welsch

Klaus Zyciora blickt insbesondere bei der Kernmarke Volkswagen auf ein umfassendes Designportfolio zurück. Er verantwortete unter anderem die Golf-Generationen VI bis VIII und die neue Designära mit der ID-Familie. Klaus Zyciora begann seine Karriere 1989 bei Volkswagen als Interior Designer. Im Jahr 2000 übernahm er die Leitung des Interieurdesigns, 2002 die Leitung des Exterieurdesigns. 2007 wurde er zum Executive Director von Volkswagen Design mit einem Team von über 600 Designern ernannt. 2020 übernahm er die Leitung des Designs für den Konzern.

Frank Welsch hatte die die Leitung des Konzernressorts Qualitätsmanagement und – strategie im Februar 2021 übernommen. Zuvor war Frank Welsch Vorstand Technische Entwicklung bei der Marke Volkswagen Pkw, bei SAIC Volkswagen in China und bei Skoda in Tschechien. Volkswagen-Chef Oliver Blume dankte beiden für ihr Engagement und wünschte ihnen auch im Namen des Vorstandes alles Gute.

(ID:48960180)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung