Suchen

Zulieferer Voss-Gruppe erwirbt Henzel Automotive

Autor: Jens Scheiner

Voss Automotive will das hessische Unternehmen Henzel Automotive übernehmen. Mit dem Erwerb will sich die Voss-Gruppe vom Komponentenhersteller zum Systemanbieter weiterentwickeln.

Firmen zum Thema

Voss Automotive will das hessische Unternehmen Henzel Automotive übernehmen.
Voss Automotive will das hessische Unternehmen Henzel Automotive übernehmen.
(Bild: Henzel Automotive)

Voss Automotive gibt die strategische Akquisition der hessischen Henzel Automotive GmbH bekannt. Nach eigener Aussage ergänzt die Voss-Gruppe mit diesem Schritt im Geschäftsbereich Automotive ihre Entwicklungs- und Produktionskompetenzen im Thermomanagement und geht den nächsten Schritt auf dem Weg vom Komponentenhersteller zum Systemanbieter. Die Übernahme gilt vorbehaltlich der noch ausstehenden Freigabe durch die Kartellbehörde.

Henzel Automotive entwickelt Komponenten und Systemlösungen für das Thermomanagement insbesondere für batterieelektrische Fahrzeuge. Das Produktportfolio umfasst Thermostate mit integrierten Sensoren, passive und aktiv angesteuerte Schalt- und proportionale Mischventile sowie Funktionsmodule. Zum Beispiel werden Ventile, Sensorik, Leitungskanäle und eine elektrische Kühlwasserpumpe in ein komplett einbaufertiges Modul integriert, das im Jahr 2022 in Serienproduktion gehen soll.

Dies sei der Auftakt für eine neue Generation besonders günstiger und bauraumoptimierter Systemlösungen im Thermomanagement. Für die Serienproduktion soll der Standort in Gründau um eine mehrstöckige Produktionshalle erweitert werden. Deren Fertigstellung ist für Mitte 2021 geplant.

(ID:46935417)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE