Suchen

Personalien

VWN, EDAG und Byton: Die Personalien der Woche

| Autor: Jens Scheiner

Volkswagen Nutzfahrzeuge bekommt eine neue Strategieleiterin, Streetscooter sichert sich die Dienste eines Engineering-Spezialisten und E.Go Mobile bekommt einen weiblichen Vorstand. Ein Überblick.

Firmen zum Thema

Silja Pieh wird mit Wirkung zum 1. August neue Leiterin Strategie der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN).
Silja Pieh wird mit Wirkung zum 1. August neue Leiterin Strategie der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN).
(Bild: VWN)

Silja Pieh, bisher CFO und Head of Product bei Autonomous Intelligent Driving, einer Tochtergesellschaft von Audi, wird mit Wirkung zum 1. August neue Leiterin Strategie der Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge. Gleichzeitig übernimmt sie die Verantwortung für die neu geschaffene Funktion Gesamtstrategie und Geschäftsfeldentwicklung „Mobility-as-a-Service“ und „Transport-as-a-Service“ im Volkswagen Konzern. Dazu gehören insbesondere Themen wie das intelligente, selbstfahrende Auto und die Fokussierung auf Fahrzeuge mit emissionsfreien Antrieben.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 9 Bildern

EDAG und Streetscooter

Harald Keller ist seit dem 6. Juni 2019 neuer Chief Operating Officer bei EDAG Engineering. Der 55-Jährige leitet bereits seit Januar 2017 die Fahrzeugentwicklung des Entwicklungsdienstleisters. In seiner neuen Funktion wird zudem das weltweite operative Geschäft des Segments „Vehicle Engineering“ inklusive der Gesamtfahrzeugentwicklung verantworten.

Markus Doerr übernimmt zum 1. Juli die neu geschaffene Position des Chief Operating Officer bei Streetscooter. Als neues Mitglied der Geschäftsführung verantwortet er künftig die Bereiche Produktion, Einkauf und Qualität beim Aachener E-Nutzfahrzeughersteller. Doerr war zuletzt als Managing Director der Automotive-Sparte des Engineering- und Technologieberatungsunternehmens Ricardo tätig.

Tesla und E.Go Mobile

Der Fertigungschef von Tesla und Autoexperte Peter Hochholdinger arbeitet einem Bericht des Branchenblogs „Electrek“ zufolge nicht mehr für den kalifornischen E-Autohersteller. Erst vor drei Jahren wechselte Hochholdinger von Audi zu Tesla, um dort die Automobilproduktion neu zu organisieren.

Ariane Martini, bislang Head of Human Resources, zieht als viertes Mitglied in den Vorstand vom Elektroautohersteller E.Go Mobile ein. Dort übernimmt sie zum 1. Juli 2019 den Posten des Chief Human Resources Officer.

TMD Friction und Renesas

Am 1. August 2019 wird David Baines zum CEO und President der TMD Friction Gruppe ernannt. Er folgt damit auf den derzeitigen Chef Tetsuya Kumakawa, der TMD Friction verlässt und künftig die Position eines Senior Managers im Mutterkonzern Nisshinbo übernimmt.

Wechsel an der Führungsspitze beim japanischen Halbleiterhersteller Renesas: Der bisherige CEO Bunsei Kure hat kurzfristig zum 30. Juni 2019 seinen Rücktritt erklärt. Als Nachfolger steht bereits Hidetoshi Shibata fest, bislang CFO des Unternehmens.

Byton und Invers

Andrew Ball ergänzt als Vice President of Program Management das Führungsteam des chinesischen Autoherstellers Byton. Ball soll die Projektsteuerung auf globaler Ebene stärken. Ziel des Unternehmens ist es, auf einer einzigen Plattform mehrere Fahrzeuge zu bauen. Den Anfang macht zunächst das SUV Byton M-Byte.

Arne Konietzko ist neuer CFO beim Mobilitätsdienstleister Invers. Konietzko bringt rund 25 Jahre Erfahrung im Finanzbereich mit und ist spezialisiert auf die kaufmännische Verwaltung von Wachstumsunternehmen. Er soll das Management-Team in allen kaufmännischen und strategischen Fragestellungen unterstützen. Zu seinen bisherigen beruflichen Stationen zählen Marken wie Yahoo und Asics, aber auch Start-ups und mittelständische Unternehmen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45993670)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE