Suchen

Automobilzulieferer

Webasto übernimmt Geschäftsbereich von Aero Vironment

| Autor: Jens Scheiner

Die Webasto Gruppe übernimmt den Geschäftsbereich Efficient Energy Systems von Aero Vironment. Als Kaufpreis haben die beiden Unternehmen 35 Millionen US-Dollar vereinbart.

Firmen zum Thema

Webasto kauft für 35 Millionen US-Dollar den Geschäftsbereich Efficient Energy Systems (EES)von Aero Vironment und will damit seine E-Mobilitäts-Strategie langfristig stärken.
Webasto kauft für 35 Millionen US-Dollar den Geschäftsbereich Efficient Energy Systems (EES)von Aero Vironment und will damit seine E-Mobilitäts-Strategie langfristig stärken.
(Bild: Webasto)

Webasto kauft für 35 Millionen US-Dollar den Geschäftsbereich Efficient Energy Systems (EES) von Aero Vironment und will damit seine Position als Anbieter für elektrische Ladelösungen langfristig stärken. Wie der Zulieferer mitteilte ist die Übernahme des EES-Geschäftsbereichs Teil einer Doppelstrategie. Zum einen sollen damit die bestehenden Kerngeschäftsbereiche für Schiebe- und Panoramadächer, Cabrioverdecke und Thermosysteme gestärkt werden und zum anderen baut das Unternehmen neue Geschäftsfelder für Batteriesysteme und Ladelösungen für Hybrid- und Elektrofahrzeuge auf.

„Im Rahmen eines sehr dezidierten Auswahlverfahrens haben wir evaluiert, welche Unternehmen für eine strategische Übernahme unseres EES-Geschäfts in Frage kommen. Wir sind davon überzeugt, dass Webasto’s E-Mobilitätsstrategie sehr gut zu der von EES passt und die Kompetenzen in den beiden Geschäftsbereichen sich perfekt ergänzen, um die relevanten Märkte optimal zu bedienen“, sagte Wahid Nawabi, Chief Executive Officer von Aero Vironment.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45337446)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE