Suchen

Personalien Wechsel in der Geschäftsführung von WKW

Redakteur: Svenja Gelowicz

Bei der Walter Klein GmbH & Co. KG findet ein Wechsel in der Unternehmensleitung statt: Der seit 19 Jahren als Geschäftsführer tätige Kaufmann Peter Kruft wird seine aktive Laufbahn beenden. Seine Nachfolge übernehmen Guido Grandi und Carsten Ringelmann.

Firmen zum Thema

Die Geschäftsführung (v. li.): Carsten Ringelmann, Peter Kruft, Guido Grandi.
Die Geschäftsführung (v. li.): Carsten Ringelmann, Peter Kruft, Guido Grandi.
(Bild: WKW)

Beim Wuppertaler Automobilzuliefer Walter Klein GmbH & Co. KG findet zum 1. Januar 2018 ein Wechsel in der Unternehmensleitung statt. Der seit nunmehr 19 Jahren als Geschäftsführer tätige Kaufmann Peter Kruft wird seine aktive Laufbahn beenden, um ab dem kommenden Jahr kürzer zu treten.

Er übergibt die Verantwortung für das Cronenberger Unternehmen in die Hände von Guido Grandi und Carsten Ringelmann. Beide gehören als Vorstände der zur WKW Group gehörenden Erbslöh Aktiengesellschaft seit einigen Jahren der Unternehmensgruppe an.

Peter Kruft wird neben seiner fortdauernden Tätigkeit als Geschäftsführer der Mayer Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH in den Aufsichtsgremien der einzelnen Gesellschaften der WKW Group weiterhin zur Seite stehen.

Über die Walter Klein GmbH & Co. KG

Das Wuppertaler Unternehmen Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW.group) wurde am 18. September 1940 von Walter Klein gegründet. Als mittelständischer Automobilzulieferer und Hersteller von Aluminium-Halbzeugen produziert die WKW.group in einer Vielzahl an Betriebsstätten und Niederlassungen weltweit Zier- und Funktionsteile aus Aluminium, Stahl und Kunststoff, vornehmlich für Fahrzeuge der Premium-Klasse sowie Aluminiumstrangpresshalbzeuge für unterschiedlichste industrielle Anwendungen.

(ID:45062112)