Suchen

Zulieferer ZF verkauft Fahrzeugbediensysteme-Sparte an Luxshare

| Redakteur: Jens Scheiner

ZF verkauft das Geschäftsfeld Fahrzeugbediensysteme und die Sparte Radio Frequency Electronics an Luxshare aus China. Die insgesamt 6.000 Mitarbeiter und das bisherige Management sollen auch unter dem neuen Eigentümer bestehen bleiben.

Firmen zum Thema

ZF verkauft das Geschäftsfeld Fahrzeugbediensysteme und die Sparte Radio Frequency Electronics an Luxshare aus China.
ZF verkauft das Geschäftsfeld Fahrzeugbediensysteme und die Sparte Radio Frequency Electronics an Luxshare aus China.
(Bild: ZF )

ZF verkauft das Geschäftsfeld Fahrzeugbediensysteme an den Zulieferer Luxshare. Dr. Franz Kleiner, Division Aktive & Passive Sicherheitstechnik (ZF TRW) und verantwortliches Mitglied für die Region Nordamerika sagt: „Auch wenn der Geschäftsbereich Fahrzeugbediensysteme erfolgreich arbeitet und finanziell gut aufgestellt ist, kann sich dieser Bereich außerhalb des ZF-Konzerns besser weiterentwickeln.“ Dazu gehört künftig auch die ZF-Sparte Radio Frequency Electronics, die der chinesische Elektronikhersteller ebenfalls übernimmt.

Wie der Zulieferer aus Hong-Kong mitteilte soll das Geschäftsfeld Fahrzeugbediensysteme als eigenständige Einheit geführt werden.Das bisherige Management des Geschäftsfelds verantwortet weiterhin diese Sparte und auch die weltweit rund 6.000 Mitarbeiter wechseln zum neuen Eigentümer aus China. Der Hauptsitz bleibt weiterhin in Radolfzell am Bodensee. Die vollständige Übertragung der Geschäftstätigkeiten wird voraussichtlich bis zum Ende dieses Jahres abgeschlossen werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44865111)