Neue Modelle Acura Type S Concept: Hondas Premium-Coupé

Autor / Redakteur: Elfriede Munsch/SP-X / Jens Scheiner

Hondas Edelmarke Acura will mehr Emotionalität ins Portfolio bringen und präsentiert in Monterey deshalb ein Coupé.

Firmen zum Thema

Hondas Premiummarke Acura gibt einen Ausblick auf ein viertüriges Coupé.
Hondas Premiummarke Acura gibt einen Ausblick auf ein viertüriges Coupé.
(Bild: Acura)

Hondas Premiummarke Acura gibt während der Monterey Motorshow (bis 18. August) in Kalifornien einen Ausblick auf ein viertüriges Coupé. Es ist ein Ableger der gehobenen Mittelklasse Limousine TLX und debütiert wahrscheinlich im Jahr 2021. Die seriennahe Studie bedient die typische Design-Elemente eines Coupés: lang gestreckte Motorhaube, flache Windschutzscheibe und ein leicht abfallendes Dach. Die hinteren Türen sind erst auf den zweiten Blick zu erkennen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Noch keine Angaben zur Motorisierung

Der Kühlergrill lässt das Fahrzeug leicht als ein Mitglied der Acura-Modellfamilie erkennen. Markante LED-Leuchten prägen Front- und Heckansicht. Die in der Farbe „Double Apex Blue Pearl“ lackierte Studie steht auf 21-Zoll-großen Leichtmetallfelgen. Für die Verzögerung sorgt eine Brembo-Bremsanlage mit gelben Bremssätteln. Genaue Angaben zur Motorisierung macht Acura momentan nicht. Top-Triebwerk bei der Limousine ist ein V6 mit 214 kW/290 PS, der wahlweise mit Front- oder Allradantrieb angeboten wird – allerdings wohl weiterhin nur in den USA. In Europa bietet Honda die Marke Acura nicht an.

(ID:46082861)