Softwareentwicklung

ASAP eröffnet Büro in Stuttgart

| Redakteur: Svenja Gelowicz

In Stuttgart will ASAP das Leistungsfeld Softwareentwicklung für den Bereich Automation weiter ausbauen.
In Stuttgart will ASAP das Leistungsfeld Softwareentwicklung für den Bereich Automation weiter ausbauen. (Bild: Klaus Mellenthin)

Zum 1. Januar 2018 eröffnet die ASAP Engineering GmbH ein neues Büro in Stuttgart. Dort will ASAP das Leistungsfeld Softwareentwicklung für den Bereich Automotive weiter ausbauen.

ASAP startet ein neues Büro in Stuttgart mit dem Ziel, durch die räumliche Nähe die Zusammenarbeit mit den regionalen OEMs zu intensivieren und optimale infrastrukturelle Rahmenbedingungen für Mitarbeiter zu schaffen. Das soll in enger Zusammenarbeit mit den regionalen Automobilherstellern und deren Systemlieferanten erfolgen. „Unsere Anfrage- und Beauftragungsquote im Bereich der Softwareentwicklung ist stark gestiegen. Um unsere Kunden optimal unterstützen zu können ist es wichtig, auch räumlich in ihrer Nähe zu sein“, erklärt Andreas Wolf, Standortleiter der ASAP Engineering GmbH Weissach.

Attraktiver Standort: Stuttgart

Für das Unternehmen ist die Metropolregion Stuttgart durch die günstige Infrastruktur und die hohe Lebensqualität auch aus Arbeitgebersicht attraktiv. „In Zeiten des steigenden Fachkräftemangels ist es wichtig, junge Arbeitnehmer für sich zu begeistern und die Stärken deutlich zu machen“, sagt Wolf.

Über die ASAP Gruppe

Am 1. Januar 2010 startete die ASAP Gruppe als Zusammenschluss bereits am Markt bestehender und neu gegründeter Unternehmen. Aktuell ist der Dienstleister mit über 1.100 Mitarbeitern an neun Standorten vertreten. Als Partner der Automobilindustrie bietet die ASAP Gruppe Entwicklungsleistungen mit Fokus auf Megatrends wie E-Mobilität, autonomes Fahren und Connected Car.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45040537 / Entwicklung)