Suchen

Automobilzulieferer

Auria eröffnet Produktionsstandort im slowakischen Vráble

| Autor: Jens Scheiner

Auria hat eine neue Produktionsstätte im slowakischen Vráble eröffnet. Das Werk produziert künftig Fahrzeugbodensysteme und faserbasierte Verkleidungskomponenten für Jaguar Land Rover und andere Automobilhersteller.

Firmen zum Thema

Auria hat eine 7.500 Quadratmeter große Produktionsstätte im slowakischen Vráble eröffnet.
Auria hat eine 7.500 Quadratmeter große Produktionsstätte im slowakischen Vráble eröffnet.
(Bild: Auria)

Auria, ein Automobilzulieferer für akustische und faserbasierte Produkte, hat einen neuen Produktionsstandort im slowakischen Vráble eröffnet. Das Unternehmen investierte eigenen Angaben zufolge bisher rund zehn Millionen US-Dollar in die Anlage. In dem mehr als 7.500 Quadratmeter großen Werk produzieren rund 100 Mitarbeiter Fahrzeugbodensysteme und faserbasierte Verkleidungskomponenten für Jaguar Land Rover sowie weitere Premiumhersteller. Das Werk umfasst sowohl Fertigungs- als auch Verwaltungsgebäude und soll in naher Zukunft um weitere 7.500 Quadratmeter erweitert werden. Auch die Zahl der Mitarbeiter soll in den kommenden zwei Jahren auf 150 steigen.

Zusätzlich zum neuen Werk in Vráble hat Auria kürzlich den Grundstein für eine neue Produktionsstätte im chinesischen Wuhan gelegt. Nach Fertigstellung produziert der Standort künftig auf einer Fläche von 22.500 Quadratmeter Fahrzeugböden für die in China produzierten und verkauften Modelle von Chevrolet sowie Buick.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45772440)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE