Suchen

Elektromobilität BAIC eröffnet Forschungszentrum in Aachen

| Redakteur: Jens Scheiner

Nach dem Silicon Valley hat BAIC jetzt seine zweite internationale Forschungs- und Entwicklungsdependance in Deutschland eröffnet: das BAIC EV - Meta New Energy Vehicle Aachen R&D Center.

Firma zum Thema

Nach dem Silicon Valley hat BAIC jetzt seine zweite internationale Forschungs- und Entwicklungsdependance in Deutschland eröffnet.
Nach dem Silicon Valley hat BAIC jetzt seine zweite internationale Forschungs- und Entwicklungsdependance in Deutschland eröffnet.
(Foto: BAIC)

Ziel dieses Zentrums ist es, neue Antriebskomponenten für zukünftige Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Hauptaugenmerk der Ingenieure in der Aachener Niederlassung ist die Reichweiten-Optimierung. Dafür arbeitet BAIC zukünftig mit den Unternehmen „Meta Motoren“ und „Energie-Technik“ zusammen. Letztere ist eine Aachener Entwicklungsfirma für Antriebstechnologie, an der sich BAIC kürzlich mit 45 Prozent beteiligt hat. Meta Motoren wird sich bei der Reichweiten-Optimierung von Verbrennungsmotoren sowie der elektronischen Steuerungssysteme befassen.

„Als einer der führenden Wegbereiter auf dem chinesischen Markt für Elektrofahrzeuge haben wir bereits einige Modelle entwickelt, die von den Konsumenten sehr gut angenommen wurden. Zukünftig werden wir die Gesamt-Fahrzeugreichweite jedoch noch weiter optimieren und ausbauen“, kommentiert Mr. Xu Heyi, Chairman von BAIC Group und BAIC EV.

In China ist der Verkauf von elektronischen Fahrzeugen in der ersten Hälfte dieses Jahres um 250 Prozent gestiegen. Somit ist der Heimatmarkt von BAIC global an den USA vorbeigezogen.

(ID:43704098)