Suchen

K 2019

BASF: Erweiterung des PBT-Portfolios

| Autor/ Redakteur: Dorothee Quitter / Jens Scheiner

BASF stellt auf der K 2019 zwei neue Produkte aus der Ultradur-Familie vor. Dabei handelt es sich um Kunststoffe, die jetzt mit besseren Eigenschaften aufwarten.

Firmen zum Thema

BASF stellt auf der K 2019 neue Kunststoffe aus der Ultradur-Familie vor.
BASF stellt auf der K 2019 neue Kunststoffe aus der Ultradur-Familie vor.
(Bild: BASF)

BASF stellt auf der Fachmesse K zwei neue Kunststoffe vor: Ultradur B6551 LNI für Extrusion und das thermoformbare PBT Ultradur B6560 M2 FC TF. Beide Kunststoffe besitzen laut Hersteller einen hohen Schmelzpunkt, eine geringe Wasseraufnahme, eine hohe Dimensionsstabilität und gute Barriereeigenschaften. Allerdings war bisher die Schmelzefestigkeit für die Extrusion nicht ausreichend.

Durch Verbinden und Verklammern der Polymerketten mit Additiven erzielte das Unternehmen nun eine sehr hohe Schmelzefestigkeit. Dadurch eignet sich Ultradur B6551 LNI für Rohre, Profile sowie Dorne. Ultradur B6560 M2 FC TF ist hingegen gut geeignet für die Extrusion von Folien und das Thermoformen von Verpackungen oder technischen Bauteilen. Laut Unternehmen verfügen beide Produkte über gute mechanische Eigenschaften, sind einfach einzufärben und auch Schäumen soll möglich sein.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46161106)