Suchen

Personalie Brose: Raymond Mutz leitet Geschäftsbereich Antriebe

| Autor: Jens Scheiner

Raymond Mutz ist neuer Leiter Geschäftsbereich Antriebe bei Brose. Er folgt auf Patrick Popp, der nach gut eineinhalb Jahren an der Spitze des Geschäftsbereichs den Automobilzulieferer wieder verlässt.

Firmen zum Thema

Raymond Mutz übernahm zum 1. September 2019 die Leitung des Geschäftsbereichs Antriebe bei Brose.
Raymond Mutz übernahm zum 1. September 2019 die Leitung des Geschäftsbereichs Antriebe bei Brose.
(Bild: Brose)

Raymond Mutz übernahm zum 1. September 2019 die Leitung des Geschäftsbereichs Antriebe bei Brose. Der 52-Jährige übernimmt die Position von Patrick Popp, der den Automobilzulieferer mit Wirkung zum 30. September 2019 wieder verlässt. Popp hatte die Geschäftsführung erst zum 1. Februar 2018 übernommen. Nun verlässt er nach gut eineinhalb Jahren an der Spitze des Geschäftsbereichs die Unternehmensgruppe auf eigenen Wunsch, wie es in einer Mitteilung von Brose heißt.

Raymond Mutz ist seit 2006 für die Brose Gruppe tätig und hatte bereits verschiedene Leitungsfunktionen inne. Neben Führungsaufgaben in der Zentrale war er verantwortlich für den Aufbau des Produktbereichs für Getriebe- und Lenkungsaktuatorik. Zuletzt leitete Mutz den Produktbereich Elektrischer Kältemittelverdichter, der künftig von Markus Schultz verantwortet wird.

(ID:46122647)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE