Gaia-X Erster Zertifikatsanbieter für Catena-X benannt

Aktualisiert am 24.11.2022 Quelle: T-Systems

Anbieter zum Thema

T-Systems wird künftig Zertifikate an die an Catena-X teilnehmenden Unternehmen ausstellen. Der Dienst soll in wenigen Monaten starten.

T-Systems wird die Legitimation der teilnehmenden Unternehmen innerhalb des Catena-X-Datenökosystems verifizieren.
T-Systems wird die Legitimation der teilnehmenden Unternehmen innerhalb des Catena-X-Datenökosystems verifizieren.
(Bild: (c) Open Studio - stock.adobe.com)

Die Telekom-Tochter T-Systems hat angekündigt, im Catena-X-Datenökosystem beteiligte Unternehmen zu verifizieren. Damit wird T-Systems eine sogenannten neutrale Clearingstelle betreiben (Gaia-X Digital Clearing House), mit der die europäischen Richtlinien von Gaia-X eingehalten werden sollen.

T-Systems kann demnach die Angaben eines Unternehmens, das an Catena-X teilnehmen möchte, überprüfen und ihm danach ein Zertifikat ausstellen. Damit kann das Unternehmen sich innerhalb des Datenökosystems ausweisen und seine Partner können sich bei der Identität des Unternehmens sicher sein. Der Dienst soll im ersten Quartal 2023 verfügbar sein.

Für die Dienstleistungen des Clearing House könnten noch weitere Dienstleister gewählt werden, die dann ebenfalls Zertifikate ausstellen.

(ID:48759072)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung