Suchen

Zulieferer Chassis Brakes International eröffnet Entwicklungszentrum

| Autor: Jens Scheiner

Chassis Brakes International hat ein neues Entwicklungs- und Vertriebszentrum in Heilbronn eröffnet. Der neue Standort bietet unter anderem bessere Testmöglichkeiten an Prüfständen und direkt am Fahrzeug.

Firmen zum Thema

Chassis Brakes International hat sein neues Entwicklungs- und Vertriebszentrum in Heilbronn eröffnet.
Chassis Brakes International hat sein neues Entwicklungs- und Vertriebszentrum in Heilbronn eröffnet.
(Bild: Chassis Brakes International)

Chassis Brakes International, einer der größten Hersteller von Fahrzeugbremsen und -komponenten, hat sein neues Entwicklungs- und Vertriebszentrum in Heilbronn eröffnet. Mit insgesamt 5.000 Quadratmetern Fläche ist der neue Standort mehr als doppelt so groß wie der bisherige im nahegelegenen Abstatt. Den größten Teil nehmen mit 4.000 Quadratmetern die Flächen für die Entwicklungsaktivitäten ein; auf den übrigen 1.000 Quadratmetern befinden sich Büroflächen.

Bernd Schemer, Executive Vice President Sales, Engineering and Project Management bei Chassis Brakes International und gleichzeitig Geschäftsführer des neuen deutschen Entwicklungs- und Vertriebszentrums: „Allein auf 80 Prozent der Fläche findet unsere Entwicklungsarbeit statt. Zudem haben wir nun größere und verbesserte Testmöglichkeiten an den Prüfständen und am Fahrzeug, beispielsweise zum NVH-Verhalten.“

Außerdem entwickelt der Zulieferer Bremssysteme, die auch für Elektrofahrzeuge und autonomes Fahren ausgelegt sind. Hierzu hat das Unternehmen kürzlich ein neues Technologiezentrum für die Brake-by-Wire-Technologie an seinem Hauptsitz im niederländischen Eindhoven eröffnet. Zum Kundenportfolio von Chassis Brakes International zählen nach eigenen Angaben große europäische Fahrzeughersteller sowie OEMs in Nordamerika und der Asien-Pazifik-Region, darunter Mercedes Benz, BMW, Volkswagen, Peugeot, Citroën, Toyota, Ford, Renault, Nissan, Honda, Fiat, Jaguar, Land Rover, Volvo, Geely, GAC, Maruti Suzuki, Mahindra & Mahindra sowie Tata.

Über Chassis Brakes International

Chassis Brakes International entwickelt und produziert Scheiben, Scheibenbremsen, Trommelbremsen, elektromechanische Feststellbremsen und Rotoren für Pkws sowie für leichte Nutzfahrzeuge. Seit Juni 2012 ist der Zulieferer Teil von KPS Capital Partners, LP Portfolio Company. Chassis Brakes International verfügt über 13 Produktionsstandorte sowie elf Forschungszentren und Vertriebsbüros in Europa, Asien, Südafrika und Amerika. In 16 Ländern beschäftigt das Unternehmen rund 5.200 Mitarbeiter.

(ID:45422614)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE