Suchen

Elektromobilität

DHL und Ford stellen E-Transporter vor

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Die Deutsche Post DHL Group und Ford arbeiten bei der Elektromobilität zusammen. Gemeinsam bauen sie nun den E-Transporter Street Scooter Work XL.

Firmen zum Thema

Die Deutsche Post und Ford haben gemeinsam einen Elektrotransporter entwickelt.
Die Deutsche Post und Ford haben gemeinsam einen Elektrotransporter entwickelt.
(Bild: Deutsche Post DHL)

Die Deutsche Post DHL Group und der Automobilhersteller Ford haben sich zusammengetan und einen gemeinsamen, großen E-Transporter entwickelt. Am Mittwoch (16. August) präsentierten beide Unternehmen in Köln den StreetScooter Work XL – das inzwischen dritte Modell der E-Fahrzeug-Tochter der Post. Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. Bis Ende 2018 sind insgesamt 2.500 Fahrzeuge geplant.

„Das neue Modell erweitert unsere E-Flotte für den Nutzfahrzeugbereich. Es ist das optimale Fahrzeug für die Paketzustellung in Großstädten und Ballungsräumen“, erklärt Post-Vorstandsmitglied Jürgen Gerdes. Die Nutzung des neuen E-Transporters erspare laut eigenen Angaben jährlich circa fünf Tonnen CO2 und 1.900 Liter Diesel. Mit der geplanten Indienststellung von 2.500 Fahrzeugen könnten sich diese Einsparungen jedes Jahr auf 12.500 Tonnen CO2 und 4,75 Millionen Liter Dieselkraftstoff summieren.

Bildergalerie

Der Work XL basiert auf dem Fahrgestell des Ford Transit und wird zusätzlich mit einem batterieelektrischen Antriebsstrang und einem Karosserieaufbau nach DHL-Vorgaben ausgestattet. Der elektrisch betriebene Transporter wird ein Ladevolumen von 20 Kubikmetern haben und Platz für über 200 Pakete bieten. Er verfügt über ein modulares Batteriesystem mit 30 bis 90 kWh, das Reichweiten zwischen 80 und 200 km ermöglicht. Zudem ist der neue Transporter im Laderaum mit Regalen versehen und vom Fahrerhaus begehbar.

DHL hat neben dem nun gemeinsam mit Ford konzipierten Fahrzeug auch schon einen eigenen Elektro-Transporter, den Streetscooter Work, im Einsatz. Davon sind schon über 3.000 Fahrzeuge unterwegs. Zusammen mit den rund 10.500 Pedelecs ist DHL Betreiber der derzeit größten E-Flotte in Deutschland.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44839831)