Suchen

Wirtschaft Dürr übernimmt Techno-Step

| Autor: Jens Scheiner

Dürr hat die Mehrheit an dem Unternehmen Techno-Step übernommen. Im Kern steht die Datenanalyse – auch für Bestandsanlagen.

Firmen zum Thema

Dürr hat das Unternehmen Techno-Step übernommen.
Dürr hat das Unternehmen Techno-Step übernommen.
(Bild: Dürr)

Dürr erweitert sein Portfolio im Bereich digitale Produkte und hat mit Wirkung zum 9. März 2020 Techno-Step übernommen. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung und Inbetriebnahme von Systemen zur Prozessdatenanalyse und -diagnose spezialisiert. Der Gründer Markus Schultheiß bleibt weiterhin Geschäftsführer des Unternehmens. Mit der Übernahme will Dürr künftig auf Datenanalyse basierende Software entwickeln, Stichworte: Verfügbarkeit der Anlagen, Qualität der Produktionsprozesse, Performance des Equipments und Gesamtanlageneffektivität.

Bestandsanlagen einbinden

Die Besonderheit: Durch die Hard- und Software-Produkte von Techno-Step sollen sich in Kombination mit den DXQ-Softwareprodukten von Dürr auch Bestands- und Fremdanlagen vernetzen lassen, zum Beispiel Roboter älterer Generationen – die dann ebenfalls Daten austauschen und Prozesse analysieren können.

Daneben will Dürr die Produkte von Techno-Step mit eigener Software ergänzen: für Simulationen und zur Anlagen- und Prozessüberwachung. Diese sollen es mittels Machine Learning ermöglichen, Qualitätsmängel oder Ausfälle frühzeitig zu erkennen.

(ID:46415096)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE