Suchen

Zulieferer Erstes Plug-in-Hybridgetriebe von ZF geht in Serie

| Redakteur: Jens Scheiner

Der Technologiekonzern hat in sein 8-Gang-Automatgetriebe eine leistungsstarke und kompakte Elektromaschine integriert, die erstmals im BMW X5 xDrive 40e zum Einsatz kommt.

Firmen zum Thema

Das 8-Gang Plug-in-Hybridgetriebe von ZF: Hier sind die Komponenten Elektromotor, Kupplung(en), Torsionsdämpfer und Hydraulik platzsparend und effizient in das Getriebe eingepasst.
Das 8-Gang Plug-in-Hybridgetriebe von ZF: Hier sind die Komponenten Elektromotor, Kupplung(en), Torsionsdämpfer und Hydraulik platzsparend und effizient in das Getriebe eingepasst.
(Foto: ZF )

Das hybridisierte Antriebssystem ist speziell für Plug-in-Anforderungen ausgelegt. Wie das Unternehmen mitteilte sollen Fahrzeuge damit vergleichsweise lange Strecken und mit bis zu 120 km/h zudem deutlich schneller als bislang rein elektrisch fahren können. Im Normzyklus nach ECE 101 ergeben sich dadurch Verbrauchsreduzierungen von bis zu 70 Prozent – abhängig von der Kapazität des Batteriesystems.

„Die Elektrifizierung des Antriebsstrangs ist für ZF ein wesentlicher Hebel, um die Effizienz weiter zu erhöhen und Emissionen deutlich zu reduzieren“, betont Dr. Stefan Sommer, Vorstandsvorsitzender der ZF Friedrichshafen AG. „Mit der immer weiteren Verbreitung von Plug-in-Hybridfahrzeugen erfährt man eindrucksvoll, was die noch lange Zeit stark gefragte Hybridtechnologie im Allgemeinen und unser Plug-in-Hybridgetriebe im Besonderen leistet. Es macht individuelle Mobilität umweltfreundlicher, dynamischer und auch nachhaltiger – und ist dabei voll alltagstauglich.“

Bildergalerie

Der Elektromotor ist im Gehäuse nahezu bauraumneutral anstelle des Drehmomentwandlers untergebracht. Die Maschine leistet im BMW X5 maximal 83 kW (113 PS) und bei 250 Nm Drehmoment. Wie der Zulieferer mitteilte lässt sich das Fahrzeug rein elektrisch bis zu 120 km/h schnell sowie bis zu 31 Kilometer weit bewegen. Beim Verzögern des Fahrzeugs wird die elektrische Maschine als Generator genutzt, um die Bremsenergie in elektrische Energie umzuwandeln und die Batterie zu laden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43590196)