Suchen

Motorsport Engineering

Formel E: Renesas und Mahindra intensivieren ihre Partnerschaft

| Redakteur: Maximiliane Reichhardt

Renesas Electronics und Mahindra Racing intensivieren ihre Technologiepartnerschaft in der fünften Saison der Formel E. Gemeinsam arbeiten die Unternehmen an einer elektronischen Steuereinheit.

Firma zum Thema

Die Expertise von Renesas im Bereich Energiemanagement auf Systemebene soll die Leistung von Mahindra steigern.
Die Expertise von Renesas im Bereich Energiemanagement auf Systemebene soll die Leistung von Mahindra steigern.
( Bild: Renesas Electronics )

Der Halbleiterspezialist Renesas baut mit dem Automobilhersteller Mahindra & Mahindra seine Partnerschaft für die Formel-E-Saison 2018/19 aus. Mahindra ist auf die Entwicklung von Elektrofahrzeugen spezialisiert, Mahindra Racing gehört zu einem der zehn Gründerteams, die in der Formel-E-Meisterschaft an den Start gehen. Seit Beginn der Partnerschaft im November 2017 arbeitet Renesas mit Mahindra Racing zusammen, um serienreife EV-Technik in den Rennwagen von Mahindra einzusetzen.

Elektronische Steuereinheit

Die Unternehmen teilten mit, dass Renesas für die fünfte Saison mittels eines modularen Ansatzes ein Konzept für eine elektronische Steuereinheit entwickelte. Die daraus resultierenden Upgrades liefern nach eigenen Angaben eine erhöhte Rechenleistung und ein verbessertes Sicherheitssystem für die Niederspannungsbatterie.

Die fünfte Saison der Formel E beginnt am 15. Dezember 2018 mit dem Rennen in Riad (Saudi Arabien). Das Saisonfinale findet am 14. Juli 2019 in New York statt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45615502)