Suchen

Automobilzulieferer

Gestamp eröffnet erstes Werk in Japan

| Autor: Jens Scheiner

Gestamp hat sein erstes Werk im japanischen Matsusaka eröffnet. Unter der Firmierung Gestamp Hot Stamping Japan produziert das Unternehmen künftig Metallkomponenten mit Warmumformtechnik.

Firmen zum Thema

Gestamp hat unter dem Namen Gestamp Hot Stamping Japan sein erstes Produktionswerk im japanischen Matsusaka eröffnet.
Gestamp hat unter dem Namen Gestamp Hot Stamping Japan sein erstes Produktionswerk im japanischen Matsusaka eröffnet.
(Bild: Gestamp)

Der Automobilzulieferer Gestamp hat unter dem Namen Gestamp Hot Stamping Japan sein erstes Produktionswerk in Japan eröffnet. Für den neuen Standort in Matsuaka, Präfektur Mie, investierte das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 40 Millionen Euro. Dort produzieren rund 60 Mitarbeiter Metallkomponenten mit Warmumformtechnik. Die in Matsusaka hergestellten Autoteile sind für den japanischen Automobilmarkt bestimmt. Einer der ersten Abnehmer ist nach eigenen Angaben Honda.

Das neue Werk verfügt über eine mittlere Heißprägeanlage von 1.200 Tonnen, die von der Konzern-Tochter Loire Gestamp gebaut wurde. Darüber hinaus ist die Produktionsstätte mit Laserschneidzellen und Kugelstrahlanlagen ausgestattet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45573737)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE