Zulieferer GF Automotive erwirbt die Precicast Industrial Holding

Redakteur: Jens Scheiner

GF Automotive kauft das Schweizer Feinguss-Unternehmen Precicast Industrial Holding. Nach Abschluss der Transaktion wird GF Automotive in GF Casting Solutions umbenannt.

Anbieter zum Thema

Georg Fischer Automotive kauft den Schweizer Präzisionsguss-Spezialisten Precicast Industrial Holding SA.
Georg Fischer Automotive kauft den Schweizer Präzisionsguss-Spezialisten Precicast Industrial Holding SA.
(Bild: GF Automotive)

Georg Fischer Automotive kauft den Schweizer Präzisionsguss-Spezialisten Precicast Industrial Holding SA. Über die finanziellen Details der Transaktion vereinbarten beide Parteien Stillschweigen. Nach der Transaktion firmiert die GF Automotive AG in GF Casting Solutions um. Das Closing ist abhängig von der Zustimmung der Behörden und wird gegen Ende des ersten Quartals 2018 erwartet.

Das 1970 in Novazzano, Tessin in der Schweiz, als Precicast SA gegründete Unternehmen erzielte 2017 mit 730 Mitarbeitenden in der Schweiz und in Rumänien einen Umsatz von circa 120 Millionen CHF. Die Precicast Industrial Holding SA ist eines der wenigen unabhängigen Unternehmen im Präzisionsguss in Europa. Sie ist auf Komponenten mit komplexen Legierungen für Flugzeugtriebwerke und industrielle Gasturbinen spezialisiert. Zudem produziert das Unternehmen mit der Precicast Additive SA Komponenten im additiven Fertigungsverfahren (3D-Druck).

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45132833)