Suchen

Zulieferer Joint-Venture zwischen KS Kolbenschmidt und Riken

| Redakteur: Jens Scheiner

Die KS Kolbenschmidt GmbH (Rheinmetall AG) und die Riken Corporation haben eine weltweite strategische Zusammenarbeit im Vertrieb und in der Entwicklung von Kolbensystemen vereinbart.

Firmen zum Thema

Die KS Kolbenschmidt GmbH (Rheinmetall AG) und die Riken Corporation haben eine weltweite strategische Zusammenarbeit im Vertrieb und in der Entwicklung von Kolbensystemen vereinbart.
Die KS Kolbenschmidt GmbH (Rheinmetall AG) und die Riken Corporation haben eine weltweite strategische Zusammenarbeit im Vertrieb und in der Entwicklung von Kolbensystemen vereinbart.
(Foto: KSPG )

Das Joint-Venture entwickelt nun gemeinsam Kolbensysteme für Leicht- und Schwerlastmotoren für Automobil- sowie für Industrieanwendungen. Um die weltweiten Kunden zu bedienen koordinieren die Unternehmen laut eigenen Angaben ihre regionalen Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten sowie den technische Support entsprechend und wo erforderlich treten die Zulieferer gemeinsam auf.

Aufbauend auf einer bereits bestehenden Partnerschaft in einem Joint Venture bei der indischen Shriram Pistons and Rings Limited weiten KS Kolbenschmidt und Riken ihre Partnerschaft auf China aus. Zu diesem Zweck unterzeichneten die Unternehmen ein Letter of Intent über die Gründung eines Kolbenring Joint Ventures, das seinen Sitz an einem bereits bestehenden Produktionsstandort von Riken in Wuhan/Provinz Hubei haben soll.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43351517)