Suchen

Cybersecurity Karamba Security eröffnet Niederlassung in Deutschland

Redakteur: Sven Prawitz

Das israelische IT-Unternehmen Karamba Security eröffnet am 1. Juni eine Niederlassung in München. Damit bereitet sich das Unternehmen für neue Aufträge und auf weiteres Wachstum vor.

Firmen zum Thema

Mit seiner Software möchte Karamba Malware-Angriffe auf die Steuergeräte verhindern.
Mit seiner Software möchte Karamba Malware-Angriffe auf die Steuergeräte verhindern.
(Bild: Karamba Security)

Karamba Security eröffnet am 1. Juni 2018 seine deutsche Niederlassung in München. Das Unternehmen arbeitet in Deutschland nach eigenen Angaben mit den Entwicklungsdienstleistern IAV und Alpine zusammen. Für das kommende Jahr erwarte Karamba weitere Aufträge von deutschen OEMs, Zulieferern und Entwicklungsdienstleistern. Um sich auf dieses Wachstum vorzubereiten, verstärken die israelischen IT-Experten ihre Präsenz im deutschen Markt mit der Karamba Security GmbH.

Geschäftsführer der neuen Dependance wird Rainer Witzgall. Der ehemalige Executive Vice President von Avira hat langjährige Erfahrung in den Bereichen Cybersicherheit und Software für die Automobilindustrie. Vor seiner Zeit bei Avira arbeitete er für internationale Softwareunternehmen wie Rational Software (von IBM für 2,1 Milliarden Dollar übernommen) oder Matra Datavision (von Dassault Systèms übernommen).

(ID:45297053)