Wirtschaft Kuka liefert Tausende Roboter an BMW

Autor Jens Scheiner

Kuka liefert rund 5.000 Roboter an den Münchener Autohersteller. Diese sollen vor allem im Karosseriebau zum Einsatz kommen.

Anbieter zum Thema

Kuka liefert rund 5.000 Roboter an BMW.
Kuka liefert rund 5.000 Roboter an BMW.
(Bild: Kuka)

Der Augsburger Automatisierungsspezialist Kuka und der Münchner Automobilkonzern BMW haben eine Rahmenvereinbarung über die Lieferung von rund 5.000 Robotern für neue Produktionslinien und Werke unterzeichnet.

Die Industrieroboter kommen eigenen Angaben zufolge in den nächsten Jahren weltweit an internationalen Produktionsstandorten von BMW bei der Herstellung aktueller und zukünftiger Modellgenerationen zum Einsatz, vorwiegend im Karosseriebau.

Nur eine Steuerung nötig

Neben den unterschiedlichen Robotermodellen gehören auch eigens entwickelte Energiezuführungspakete sowie Lineareinheiten zum Lieferumfang. Diese sollen den Arbeitsraum deutlich vergrößern und werden dabei mit derselben Steuerung wie der Roboter gesteuert. Damit sind sie laut einer Mitteilung ohne zusätzliches Equipment in den Arbeitsablauf integrierbar.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46511030)