Suchen

Leichtbau-Gipfel 2018 KVT-Fastening: Verbindungstechnik für die Mobilität von morgen

Autor / Redakteur: Claus-Peter Köth / Jens Scheiner

Auf dem »Automobil Industrie Leichtbau-Gipfel« in Würzburg zeigt KVT-Fastening eine Auswahl innovativer Verbindungselemente und stellt seine auf Ultraschall basierende Multi-Material-Welding-Technologie vor.

Firmen zum Thema

Das „bigHead“-Portfolio umfasst über 400 Standardvarianten, aus denen mehr als 5.000 Individualversionen entstanden sind.
Das „bigHead“-Portfolio umfasst über 400 Standardvarianten, aus denen mehr als 5.000 Individualversionen entstanden sind.
(Bild: KVT)

Der Verbindungsspezialist KVT-Fastening aus Illerrieden präsentiert sich auf dem Leichtbau-Gipfel 2018 (13.-14. März in Würzburg) als Experte und Partner für alle Aspekte moderner Mobilität; geprägt von den Themen Leichtbau, Elektrifizierung, Automatisiertes Fahren und Additive Fertigung.

Christian Busch, Business Development Manager bei KVT-Fastening: „Für diese Anforderungen entwickeln wir nicht nur maßgeschneiderte Produkte, sondern optimieren auch die damit verbundenen Prozesse in Konstruktion, Entwicklung, Fertigung sowie Lagerlogistik. Damit decken wir sämtliche Aspekte rund um das Thema ‚Moderne Leichtbaukonstruktionen‘ vollumfänglich ab.“

Was KVT-Fastening auf dem Leichtbaugipfel zeigt

Zu sehen gibt es einen Ausschnitt aus dem sogenannten „bigHead“-Portfolio mit seinen über 400 Standardvarianten, aus denen bereits mehr als 5.000 Individualversionen entstanden sind. Außerdem präsentiert der Verbindungsspezialist seine „ecosyn“-Modellreihe sowie die auf Ultraschall basierende Multi-Material-Welding-Technologie.

Der »Automobil Industrie Leichtbau-Gipfel« ist einer der wichtigsten Branchentreffs des Jahres. Er bietet den Experten der OEMs, Zulieferern, Anlagenbauern und Dienstleistern nicht nur die Möglichkeit zum Austausch: In zahlreichen Fachvorträgen, Gesprächsrunden und Vorführungen wird der Leichtbau in allen Facetten beleuchtet. Die sogenannte Leichtbau-City beherbergt darüber hinaus eine große Ausstellung sowie einen Start-up-Campus.

Jetzt anmelden unter: www.leichtbau-gipfel.de

(ID:45167228)

Über den Autor

 Claus-Peter Köth

Claus-Peter Köth

Chefredakteur