Suchen

Verheerende Crashtests Lateinamerikanischer NCAP lässt vier Fahrzeuge durchfallen

| Autor / Redakteur: ampnet/deg / Christian Otto

Mangelnde Unfallsicherheit beschert Fahrzeugen der Marken Nissan, Renault, Suzuki und Chevrolet ein verheerendes Urteil bei der lateinamerikanischen Variante der Crashtest-Organisation NCAP. Sie wurden mit null Sternen bewertet.

Firmen zum Thema

Fahrzeugsicherheit hat in Lateinamerika noch nicht jene Relevanz wie in anderen Regionen. Die Folge: Fahrzeuge wie der Nissan Tsuru fallen mit verheerenden Ergebnissen durch die lateinamerikanischen NCAP-Tests.
Fahrzeugsicherheit hat in Lateinamerika noch nicht jene Relevanz wie in anderen Regionen. Die Folge: Fahrzeuge wie der Nissan Tsuru fallen mit verheerenden Ergebnissen durch die lateinamerikanischen NCAP-Tests.
(Foto: NCAP Latin)

Latin NCAP hat bei seinen neuesten Crashtests gleich vier Fahrzeuge mit einer Null-Sterne-Wertung versehen. Nissan Tsuru, Renault Clio Mio, Suzuki Alto und der neue, aber ohne Airbag bestellbare Chevrolet Agile fielen durch die Prüfung. Die Wahrscheinlichkeit schwerer Verletzungen oder sogar eines tödlichen Unfalls ist in diesen Fahrzeugen enorm hoch.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Infolge dieser Ergebnisse kritisierte die lateinamerikanische Testorganisation stark, dass Airbags nicht zum Standard in der Region gehören und ermahnte Automobilhersteller auch dazu, bessere Karosseriestrukturen zu entwickeln. Besonders die Tatsache, dass die Hersteller in anderen Regionen Fünf-Sterne-Fahrzeuge zu angemessenen Preise anbieten, verärgert die Prüforganisation.

Suzuki kanns auch anders

Dass es auch anders geht, bewiesen im Crashtest hingegen der Seat Leon und der Suzuki Celerio. Sie erreichten fünf beziehungsweise vier Sterne.

(ID:42240911)