Automobilzulieferer Leoni baut neues Werk in Serbien

Autor Jens Scheiner

Leoni wird zum Jahresanfang 2020 ein neues Werk der Wiring Systems Division in Kraljevo eröffnen. Es ist die vierte Produktionsstätte in Serbien und lässt dort die Mitarbeiterzahl künftig auf insgesamt 10.000 ansteigen.

Anbieter zum Thema

Leoni wird zum Jahresanfang 2020 ein neues Werk der Wiring Systems Divison in Kraljevo, Serbien, eröffnen.
Leoni wird zum Jahresanfang 2020 ein neues Werk der Wiring Systems Divison in Kraljevo, Serbien, eröffnen.
(Bild: Leoni)

Leoni errichtet ein weiteres Werk der Wiring Systems Division (WSD) in Serbien. Nach Eröffnung des neuen Standorts in Kraljevo am Jahresanfang 2020 wird Serbien als einziges europäisches Land im WSD-Netz vier Produktionsstätten aufweisen und die Mitarbeiterzahl künftig nahezu verdoppeln.

Seit der Gründung des Geschäfts in Serbien im Jahr 2009 hat der Automobilzulieferer nach eigenen Angaben etwa 90 Millionen Euro in seine Werke, Maschinen und Ausbildung der Mitarbeiter investiert. Die Anzahl der Beschäftigten liegt aktuell bei rund 6.000 und soll auf über 10.000 steigen, sobald das neue Werk in Kraljevo voll ausgelastet ist.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45539020)