Zulieferer

Leoni erhält Kabelsatzauftrag von Hyundai

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Leoni liefert ab Dezember 2016 an das tschechische Hyundai Werk.
Leoni liefert ab Dezember 2016 an das tschechische Hyundai Werk. (Bild: Leoni)

Deutscher Automobilzulieferer liefert für die Sparte der Bordnetz-Systeme der Hyundai-Mittelklasse Kabelsätze.

Der deutsche Automobilzulieferer Leoni wird ab Dezember 2016 ein Mittelklassefahrzeug des koreanischen Automobilherstellers Hyundai mit Kabelsätzen ausstatten. Nahe der Hyundai-Produktionsstätte in Tschechien wird Leoni die Fertigung starten. Der koreanische Hersteller hat bekannt gegeben, dass man das europäische Geschäft ausbauen will. Der deutsche Zulieferer soll zwischen 130.000 und 160.000 Kabelsätzen pro Jahr liefern.

Es soll sich um ein Auftragsvolumen im zweistelligen Millionenbereich handeln und über einen Zeitraum von sechs Jahren angelegt sein. Leoni ist ein weltweit tätiger Anbieter von Drähten, optischen Fasern, Kabeln und Kabelsystemen sowie zugehörigen Dienstleistungen für den Automobilbereich und weitere Industrien.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43164159 / Elektronik)