Bordnetz Leoni: „Wir werden neue Standards generieren“

Von Hartmut Hammer

Anbieter zum Thema

Leoni hat Ende September das Innovation Industrialization Center (IIC) eingeweiht. CTO Walter Glück gibt Einblick in die Ziele des IIC und die Grenzen der Komplexität von Bordnetzen und Elektronikarchitekturen.

Walter Glück, Chief Technology Officer der Leoni Bordnetz-Systeme GmbH.
Walter Glück, Chief Technology Officer der Leoni Bordnetz-Systeme GmbH.
(Bild: Leoni)

In der knapp 3.000 Quadratmeter großen Halle des neuen Innovation Industrialization Centers (IIC) von Leoni ist Platz für Labore, Büros und eine großzügige Freifläche, auf der an mehreren Projekten gleichzeitig gearbeitet wird.

Wir erreichen ganz klar Grenzen bei der Bordnetzkomplexität.

Themen sind beispielsweise die teil- und vollautomatisierten Fertigung von kleineren Kabelsätzen, das Präzisionsbiegen von Stromschienen oder smarte Logistikvehikel. Auch für Themen wie das kollaborative Arbeiten von Menschen und Roboter sowie die automatische Bestückung von Leitungssätzen mit Sicherungen wird im IIC am Standort Kitzingen nach neuen Lösungen gesucht. Walter Glück, Chief Technology Officer der Leoni Bordnetz-Systeme GmbH, über die Beweggründe für das IIC und die damit anvisierten Ziele.