Suchen

Motorpsort Engineering Neue Leitung bei Porsche Motorsports North America

| Redakteur: Christian Otto

Ab September leitet Daniel Armbruster die Porsche-Tochter, die in Nordamerika unter anderem den Verkauf von Rennfahrzeugen übernimmt. Armbruster war zuvor unter anderem an der Entwicklung des 911 GT3 R Hybrid beteiligt.

Firmen zum Thema

Daniel Armbruster übernimmt die Leitung von Porsche Motorsports North America.
Daniel Armbruster übernimmt die Leitung von Porsche Motorsports North America.
(Bild: OLIVER HILGER/Porsche)

Dr. Daniel Armbruster, 49, übernimmt zum 1. September als President und CEO die Geschäftsführung von Porsche Motorsports North America (PMNA). Er folgt auf Jens Walther, 48, der seit 2010 die hundertprozentige Porsche-Tochter in Kalifornien leitete. Armbruster ist seit 2000 bei Porsche und verantwortete dabei unter anderem die Entwicklung des Hybrid-Rennwagens 911 GT3 R Hybrid. Zuletzt leitete er den Bereich Motorsport Qualitätsmanagement. Jens Walther wechselt zu Porsche Leipzig und übernimmt dort die Funktion Leiter Vertrieb und Marketing.

PMNA betreut die Motorsportkunden des Herstellers in Nordamerika. Das Angebot reicht vom Verkauf der Rennfahrzeuge Cayman GT4 Clubsport, 911 GT3 Cup und 911 GT3 R über Antriebsrevisionen und den Ersatzteilverkauf bis hin zur Betreuung der Teams an der Rennstrecke. Auch die Restaurierung von historischen Porsche-Rennfahrzeugen bietet PMNA an.

(ID:44751786)