Suchen

Zulieferer

Rheinmetall Automotive: Fertigung in Indien

| Redakteur: Sven Prawitz

Der Gleitlagerbereich der KSPG Automotive India hat im indischen Supa eine neue Produktion speziell für Gleitlager-Vormaterial errichtet. Damit wurde der im Jahr 2011 erworbene Bereich neu aufgestellt, eine weitere Ausbaustufe ist geplant.

Firma zum Thema

Die zu Rheinmetall gehörende KSPG Automotive India eröffnet in Supa eine Produktionsstätte für Gleitlager-Vormaterial.
Die zu Rheinmetall gehörende KSPG Automotive India eröffnet in Supa eine Produktionsstätte für Gleitlager-Vormaterial.
( Bild: Rheinmetall Automotive )

Die KSPG Automotive India, ein Tochterunternehmen von Rheinmetall Automotive, hat im indischen Supa einen neuen Standort bezogen. In der mehr als 40.000 Quadratmeter großen Fabrik sollen im Wesentlichen Vormaterialien für Gleitlager hergestellt werden. Für eine bereits vorgesehene künftige Ausbaustufe des Fertigungsgebäudes habe das Unternehmen bereits ein Grundstück mit weiteren 20.000 Quadratmetern erworben. Der Umzug war notwendig geworden, nachdem der Leasingvertrag für die Gebäude im 26 Kilometer entfernten Ahmednagar, in denen die Produktion bislang ihren Sitz hatte, auslief. Nach eigenen Angaben sind nahezu alle 141 Mitarbeiter mit an den neuen Sitz 75 Kilometer östlich von Pune gewechselt.

Gleitlageraktivitäten neu geordnet

Mit dem Umzug wurden die Gleitlageraktivitäten, die 2011 von Kirloskar Oil Engines zugekauft wurden neu aufgestellt. Die Anlagen zur Herstellung von motorischen Lagerschalen befinden sich jetzt am zentralen KSPG-Standort in Takwe in der Nähe von Pune. In Supa ist jetzt die Vormaterialproduktion beheimatet. Sie beinhaltet die Sinteranlagen zur Herstellung von Bronzematerialen sowie Gieß- und Walzplattieranlagen zur Herstellung von auf Aluminium basierenden Materialien.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44436274)