Suchen

Produktion Schaeffler eröffnet neues Werk in Tschechien

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Schaeffler hat in Tschechien ein neues Werk eröffnet, in dem künftig Thermomanagementmodule für die Automobilindustrie gefertigt werden sollen. Insgesamt soll das Unternehmen rund 100 Millionen Euro investiert haben.

Firmen zum Thema

Zur Eröffnung des neuen Werkes kam unter anderem Oliver Jung, Schaeffler-Vorstand für Produktion, Logistik und Einkauf.
Zur Eröffnung des neuen Werkes kam unter anderem Oliver Jung, Schaeffler-Vorstand für Produktion, Logistik und Einkauf.
(Bild: Schaeffler)

Schaeffler hat im tschechischen Svitavy ein neues Werk eröffnet. Dort sollen künftig Thermomanagementmodule für die Automobilindustrie gefertigt werden. Eigenen Angaben zufolge investierte Schaeffler allein 18,5 Millionen Euro in den Aufbau der neuen Fertigungshalle in Svitavy. Die Mitarbeiterzahl soll von derzeit 280 Mitarbeitern in den nächsten drei Jahren auf insgesamt 900 steigen.

Die Gesamtinvestition beläuft sich laut Schaeffler auf rund 100 Millionen Euro. Ein Großteil der Investitionen soll für eine Maschinenausstattung sowohl im bestehenden Fertigungswerk in Lanškroun sowie insbesondere im neuen Werk in Svitavy verwendet worden sein.

Das Thermomanagementmodul von Schaeffler soll energieeffizient und präzise den Motortemperaturhaushalt steuern. Laut Schaeffler werden in diesem Jahr noch rund 230.000 Teile für drei weltweite Automobilhersteller produziert.

(ID:44963654)