Suchen

Zulieferer Schaeffler schließt Werk in Elfershausen

| Redakteur: Sven Prawitz

Schaeffler schließt sein Werk in Elfershausen im Landkreis Bad Kissingen zum Jahresende. Als Ausgleich schafft der Zulieferer 180 neue Arbeitsplätze am Standort Schweinfurt.

Firma zum Thema

Schaeffler wird sein Werk in Elfershausen im Landkreis Bad Kissingen Ende des Jahres 2017 schließen.
Schaeffler wird sein Werk in Elfershausen im Landkreis Bad Kissingen Ende des Jahres 2017 schließen.
(Foto: Schaeffler)

Geschäftsleitung und Betriebsrat der Schaeffler Elfershausen AG haben sich heute (10. Februar) auf die Eckpunkte eines Interessenausgleichs und Sozialplans verständigt. Die Vereinbarung regelt die personellen Maßnahmen im Zusammenhang mit der Verlagerung der Arbeitsplätze und Produktionskapazitäten aus Elfershausen nach Schweinfurt und Caldas/Portugal. Sie sieht für die aktuell 265 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Kompensationsmaßnahmen vor. Dazu gehören neben Altersteilzeit- und Abfindungsregelungen unter anderem Fahrtkostenzuschüsse und Detailregelungen zum Nachteilausgleich. Für Mitarbeiter, die bis zum 31. Dezember 2017 eine der angebotenen Stellen in Schweinfurt annehmen und den sozialverträglichen Maßnahmen zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses zustimmen, sind betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen. Die Maßnahmen sollen im Laufe des Jahres umgesetzt werden. Auf dieser Basis soll der Standort Elfershausen bis Ende 2017 geschlossen werden.

Schaeffler will mit der Schließung des Standortes Elfershausen und der Verlagerung der Aktivitäten nach Schweinfurt und nach Portugal die Werks- und Kostenstruktur der Sparte Industrie optimieren.

(ID:44519884)