Suchen

Automobilzulieferer Schaeffler und Bosch Automotive Steering kooperieren

| Autor: Jens Scheiner

Die Automobilzulieferer Schaeffler und Bosch Automotive Steering entwickeln gemeinsam eine mechatronische Hinterachslenkung.

Firmen zum Thema

Schaeffler und Bosch Automotive Steering entwickeln gemeinsam eine mechatronische Hinterachslenkung.
Schaeffler und Bosch Automotive Steering entwickeln gemeinsam eine mechatronische Hinterachslenkung.
(Bild: Schaeffler)

Der Automobilzulieferer Schaeffler erweitert sein Angebot im Bereich Hinterachslenkung und geht dazu mit Robert Bosch Automotive Steering eine Entwicklungskooperation ein. Gemeinsam wollen die Unternehmen ein Gesamtpaket für Hinterachs-Lenksysteme anbieten. Schaeffler liefert dafür die mechatronische Hinterachslenkung und Bosch Automotive Steering steuert die Software und die Elektronik bei.

Leichtbau für E-Autos

Besondere Merkmale der Achse sollen ein geringes Systemgewicht von bis zu acht Kilogramm und ein akustikoptimiertes Design sein. Das soll den Einsatz in E-Fahrzeugen ermöglichen. Kernelement des Systems ist ein Planetenwälzgewindetrieb: Dieser habe einen hohen Wirkungsgrad und wirke „selbsthemmend“. Das soll sicherstellen, dass sich die Hinterachslenkung nicht ohne Steuerbefehl des Fahrers verstellt.

Bosch steuert dem System die sogenannte Steering Control Unit bei: Diese vereint Steuergerät, Elektromotor und Software in einem Bauteil. Das skalierbare und modular aufgebaute System ist Grundlage für zahlreiche Fahrerassistenzfunktionen.

(ID:46870624)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE