Suchen

Automobilzulieferer Strähle+Hess erweitert Produktionsstandort

| Autor: Jens Scheiner

Strähle+Hess baut seinen Produktionsstandort im schwäbischen Althengstett um ein neues Logistik-, Vertriebs- und Entwicklungszentrum aus. Die Fertigstellung soll bis zum Frühjahr 2019 abgeschlossen sein.

Firmen zum Thema

Strähle+Hess erweitert seinen Produktionsstandort im schwäbischen Althengstett um ein neues Logistik-, Vertriebs- und Entwicklungszentrum.
Strähle+Hess erweitert seinen Produktionsstandort im schwäbischen Althengstett um ein neues Logistik-, Vertriebs- und Entwicklungszentrum.
(Bild: Freyler)

Der Spezialtextilien-Anbieter Strähle+Hess erweitert seinen Produktionsstandort im schwäbischen Althengstett. Offizieller Baustart war im April 2018. Konkret investiert der Automobilzulieferer in ein neues Logistikzentrum sowie ein neues Vertriebs- und Entwicklungszentrum. Die beiden Neubauten sollen nach eigenen Angaben bis zum Frühjahr 2019 fertiggestellt sein.

„Künftig stehen unseren Mitarbeitern im neuen Vertriebs- und Entwicklungsgebäude drei Geschosse mit insgesamt rund 2.000 Quadratmetern für Innovationen zur Verfügung“, berichtet Strähle+Hess Geschäftsführer Peter Mazzucco. Hierfür kaufte das Unternehmen ein weiteres Grundstück mit 3.650 Quadratmetern, das direkt an das Bestandsgebäude angrenzt.

Das neue Logistikzentrum findet auf den noch vorhandenen Freiflächen des Bestandsgeländes Platz. Nach Fertigstellung wird die Stahlbeton-Konstruktion über 1.500 Quadratmeter Produktions- und Lagerflächen beinhalten. Die Planung sieht vor, dass dieser Bereich bei Bedarf nochmals erweitert werden kann.

(ID:45362324)

Über den Autor

 Jens Scheiner

Jens Scheiner

Redaktioneller Mitarbeiter Online/Print, Redaktion AUTOMOBIL INDUSTRIE