Suchen

Elektronik TomTom liefert Konnektivitätsdienste an Kia

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Kia-Fahrer erhalten in Zukunft die TomTom Dienste Traffic, Radarkamera, lokale Suche und einen Wetterservice.

Firmen zum Thema

TomTom Traffic-Daten, eine Radarkameras, die lokale Suche und einen Wetterservice nutzen Kia-Kunden in Zukunft.
TomTom Traffic-Daten, eine Radarkameras, die lokale Suche und einen Wetterservice nutzen Kia-Kunden in Zukunft.
(Foto: Kia)

Der Navigationshersteller TomTom und der koreanische Fahrzeug-Importeur Kia Motors Europe haben ein Abkommen geschlossen, um das Produkt Connected Services ab Sommer dieses Jahres in neue Fahrzeuge zu integrieren. Die Zusammenarbeit beginnt mit dem Golfklasse-Modell Kia cee’d und der Mittelklasse-Limousine Optima, in die das System serienmäßig verbaut wird.

Die Zusammenarbeit beinhaltet die Dienste TomTom Traffic, Radarkameras, lokale Suche und Wetter. Connected Services soll sowohl die schnellste Route mit Hilfe genauer Verkehrsinformationen finden, als auch Warnungen vor festen und mobilen Radarkameras, ortsbasierten Informationen zu Geschäften, Diensten und Unternehmen sowie zu den vorherrschenden Wetterbedingungen geben.

Weitere Zusammenarbeit mit SsangYong

Neben Kia hat TomTom zudem eine Zusammenarbeit mit dem koreanischen Fahrzeughersteller SsangYong angekündigt, für den man für das Modell Tivoli in Europa Karten und Navigationssoftware anbietet.

(ID:43233723)