Suchen

Automatisiertes Fahren

Tomtom und Elektrobit arbeiten gemeinsam an „Electronic Horizon“

| Redakteur: Sven Prawitz

Die beiden Unternehmen Elektrobit und Tomtom entwickeln vorrausschauendes System für Fahrerassistenzfunktionen und automatisierte Fahrzeuge. Der „Electronic Horizon“ soll Hersteller bei der Evaluierung und Entwicklung unterstützen.

Firmen zum Thema

Vorausschauend fahren mit Elektrobit Horizon.
Vorausschauend fahren mit Elektrobit Horizon.
(Bild: Iakov Kalinin)

Tomtom und Elektrobit arbeiten gemeinsam an einer Demonstration, die ein „Electronic-Horizon-System“ für Fahrerassistenzfunktionen und automatisierte Fahrzeuge, veranschaulichen soll. Das System wird Tomtoms „AutoStream“ und Elektrobits „EB robinos Predictor“ kombinieren. Ziel ist laut einer gemeinsamen Pressemitteilung, eine einfach zu bedienende Demonstrations-, Evaluierungs- und Entwicklungsplattform für den Automobilmarkt zu etablieren.

Die Technik

Autostream ist ein cloudbasiertes System, das die neuesten Kartendaten aus der Tomtom Cloud in das Fahrzeug überträgt. Der fahrzeuginterne „elektronische Horizont“ mit dem Namen „EB robinos Predictor“ verwendet diese Kartendaten, um vorausschauenden Fahrerassistenzfunktionen und aktuelle Streckeninformationen bereitzustellen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45165635)