Suchen

Neue Modelle Toyota Yaris: Wahlweise vier Motorvarianten

| Redakteur: Gerd Steiler

Am 30. August geht die dritte Generation des Kleinwagens an den Verkaufsstart. Große Hoffnungen setzt Toyota in die überarbeitete 1,5-Liter-Hybridversion des Yaris.

Firma zum Thema

Dritte Generation: Der neue Toyota Yaris kommt am 30. August zu Preisen ab 11.990 Euro in den Handel. Besondere Hoffnungen ruhen auf der 1,5-Liter-Hybridversion.
Dritte Generation: Der neue Toyota Yaris kommt am 30. August zu Preisen ab 11.990 Euro in den Handel. Besondere Hoffnungen ruhen auf der 1,5-Liter-Hybridversion.
(Foto: Toyota)

Am 30. August geht der neue Toyota Yaris an den Verkaufsstart. Der Einstiegspreis für die nunmehr dritte Generation des japanischen Kleinwagen liegt laut einer aktuellen Herstellermitteilung bei 11.990 Euro. Nominal ist der neue Yaris damit um 315 Euro teurer als das Vorgängermodell.

Angeboten wird der neue Yaris mit vier Antriebsvarianten: als 1,0-Liter-Benziner (51 kW/69 PS), 1,3-Liter-Benziner (73 kW/99 PS), 1,4-Liter-Diesel (66 kW/90 PS) sowie in einer überarbeiteten Hybridversion mit 1,5-Liter-Benziner und Elektromotor (74 kW/100 PS). Der Hybrid verbraucht Herstellerangaben zufolge nur 3,3 Liter pro 100 Kilometer. Die Preise für die Hybridvariante beginnen bei 17.300 Euro. Für sie entschieden sich im vergangenen Jahr rund 40 Prozent aller Käufer.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Die aktuelle Neuauflage des Toyota Yaris zeichnet sich laut Hersteller durch sein weiter verbessertes Fahrverhalten (überarbeitete Radaufhängung), höheren Komfort und ein neues Innenraum-Design mit verbessertem Raumgefühl, dynamischerer Formgebung und hochwertigen Materialien aus.

Bereits die Basisversion verfügt den Angaben zufolge über sieben Airbags, Tagfahrlicht, elektrische Fensterheber vorne und einen höhenverstellbaren Fahrersitz. Ab der mittleren Ausstattung Comfort (ab 14.990 Euro) ist auch das Multimedia-System mit 7-Zoll-Farbtouchscreen an Bord. Es verfügt serienmäßig über eine Rückfahrkamera, Bluetooth-Schnittstelle sowie die Mirror-Link Technologie. Die Ausstattungsstufe Club (ab 18.840 Euro) verfügt zudem über Klimaautomatik und Teilleder-/Alcantara-Sitze. Bei der Sportversion Yaris-S (ab 17.940 Euro) kommen Wabenkühlergrill, Sportlederlenkrad und mattschwarze C-Säule hinzu.

Das Automatikgetriebe „Multidrive S“ kostet 1.220 Euro Aufpreis. Optionale Zusatzpakete unter anderem mit Panorama-Glasdach, Tempomat, Licht- und Regensensor sowie einem „Smart Key“-System runden das Angebot ab.

(ID:42918775)