Elektronik Visteon und Qualcomm entwickeln Cockpit-Domänencontroller

Von Thomas Günnel

Anbieter zum Thema

Visteon und Qualcomm wollen gemeinsam Domänencontroller für Automobilcockpits entwickeln. Das gaben die Unternehmen auf der CES bekannt.

Visteon und Qualcomm entwickeln gemeinsam Cockpit-Domänencontroller für Fahrzeugcockpits.
Visteon und Qualcomm entwickeln gemeinsam Cockpit-Domänencontroller für Fahrzeugcockpits.
(Bild: Visteon)

Visteon und Qualcomm wollen gemeinsam einen Cockpit-Domänencontroller entwickeln. Das haben die Unternehmen auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas verkündet. Basieren soll der Controller auf der „SmartCore“-Software von Visteon. Sie integriert zum Beispiel digitale Instrumentencluster und Android-basiertes Infotainment mit cloudfähigen Anwendungen wie Navigation, Radio, Multimedia-Wiedergabe und intelligenten Sprachassistenten.

Die Plattform ist laut Visteon vollständig per Over-the-Air-Software aktualisierbar. Zudem gibt es einen integrierten White-Label-App-Store mit Apps. Bei Autos, die über vier oder mehr Kameras extern und bis zu zwei Kameras im Innenraum verfügen, umfasst die Software Bildverarbeitungsfunktionen – etwa für Rundumsicht, Fahrerüberwachung und Fernüberwachung mittels Smartphone-App. Laufen wird die Software auf Qualcomms Snapdragon-Cockpit-Plattform.

Visteon ist ein Anbieter von Automobil-Cockpitelektronik. Qualcomm stellt Halbleiter her und entwickelt außerdem Produkte für die Mobilfunkkommunikation.

(ID:48978190)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung